Top

Playa Flamingo ist berühmt für sein kristallklares azurblaues Wasser, die sanfte, familienfreundliche Brandung und den sauberen weißen Sand. Aus diesem Grund gilt er als einer der besten Strände Costa Ricas. Dieser und Dutzende ähnlicher Strände prägen die nordpazifische Goldküste des Landes von Brasilito bis nach Potrero. Es ist eine Gegend voller Aktivitäten und Wachstum, die alle gut verankert sind durch die etablierte Gemeinde Mar Vista in Flamingo mit Meerblick.

 

Ein Beweis für die schnelle Expansion ist der neue Yachthafen von Weltklasse, der in Flamingo in vollem Gange ist. Dieser Yachthafen wird Besucher aus der ganzen Welt anziehen und in zukünftigen Phasen ein Hotel, Geschäfte und eine Promenade sowie Eigentumswohnungen bieten. Da das Projekt erst zur Hälfte fertiggestellt ist, ist das Umland darauf aufmerksam geworden, denn der Handel boomt bereits.

 

Direkt neben dem Yachthafen befindet sich Flamingo's Plaza mit Geschäften, netten Restaurants und anderen Attraktionen. Der Mondscheinmarkt am Montagabend ist sehr beliebt und präsentiert die Waren lokaler Handwerker und Händler. 

 

Lebendige Vielfalt

 

Etwas weiter nördlich liegt Surfside/Potrero, eine Küstengemeinde von Expats aus der ganzen Welt, die alle die vielen schönen Hotels und Restaurants genießen. Die Nachtzeiten hier am „Strip“ sind lebhaft, mit vielen Veranstaltungsorten, die an jedem Abend der Woche Live-Musik bieten. 

 

Weiter südlich nach Brasilito finden Sie vieles davon, aber mehr im Stil eines malerischen Fischerdorfes.

 

Im gesamten Flamingo-Gebiet gibt es nie einen Mangel an Aktivitäten. Zum Beispiel können Sie aus einer Laune heraus ein ATV mieten und den Dschungel im Landesinneren erkunden oder einen Jetski fahren, um die Strände zu erkunden und zu schnorcheln. Oder vielleicht ist Reiten am Strand mehr Ihr Tempo. Abenteuerlustige können ihren Durst bei einem Tagesausflug zu einem der vielen Nationalparks und Reservate stillen, die Guanacaste zur meistbesuchten Provinz des Landes machen. Aus all diesen Gründen geht die Bautätigkeit voran, die Grundstücksverkäufe sind lebhaft und der Boom ist da.

 

Das „Juwel“ dieser Gegend ist ihre reine natürliche Schönheit, die streng geschützt wird. Obwohl die Entwicklung voranschreitet, bleibt die Küstennatur unberührt und nach allen Angaben unberührt. Dies sichert eine langfristige Anziehungskraft für Besucher und Anwohner gleichermaßen.

Klicken Sie auf das Foto, um unsere Flamingo-Partner zu entdecken:

Ursprünglich in London, Ontario, Kanada, geboren, zog Mike 1982 nach Südflorida. Dort heiratete er und zog eine 5-köpfige Familie auf, während er 30 Jahre lang seine eigene Druckerei und Grafikdesignfirma leitete. 2013 fand sich Mike zwischen den Leben wieder und zog für einen Tapetenwechsel nach Costa Rica. Erst als er nach Guanacaste kam und sich in Flamingo niederließ, fand er endlich seinen Platz in der Welt und sagte: „Dieser Ort stimmt mir einfach zu“. Mike macht weiterhin freiberufliche Designarbeit, Texterstellung, Projekt- und Veranstaltungsplanung und versucht, in der Community aktiv zu bleiben. Als er endlich seine wahre Leidenschaft erkennt, kann man ihn oft in Bars und Clubs entlang der Gold Coast singen und seine Gitarre spielen.

Posten Kommentar

55 + = 63